werquer.com - kultur, leben, politik und technologie quer gedacht
Icon

strange things happen

things_happen-1

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Bild steht unter einer Creative Commons Namensnennung 3.0 Österreich Lizenz
Namensnennung: Werner Reiter (werquer)

Hinterhof

hinterhof

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Bild steht unter einer
Creative Commons Namensnennung 3.0 Österreich Lizenz
Namensnennung: Werner Reiter (werquer)

Hikikomori

Creative Commons Lizenzvertrag
Diese Bilder stehen unter einer Creative Commons Namensnennung 3.0 Österreich Lizenz
Namensnennung: Werner Reiter (werquer)

weil

feiner sand

zement

wasser

fügen sich zusammen

ergeben buchstaben

worte

einen satz

 

wir

ergeben uns nicht

fügen uns

nicht

 

treten

den betonklumpen

die buchstaben

die worte

den satz

mit füßen

 

morgen

Ein verdammt großer Tag

saved

Wir könnten jetzt kilometerweit über den Freiheitsbegriff diskutieren. Verschiedene Freiheiten gegeneinander abwägen. Wäre bestimmt ein interessantes Gespräch. Heute sollten wir aber über die Infrastruktur reden, die einige der Freiheiten, über die wir sprechen würden, ermöglicht, zugänglich macht, multipliziert. – Über das Internet.

Dieses schwer fassbare Etwas, das Horden von Theoretikern beschäftigt. Dieses Etwas, an dem sich Praktiker bedienen, aus dem Vollen schöpfen, ohne anderen jemals etwas wegzunehmen. Heute hat sich gezeigt, wie viel es bringen kann, wenn Menschen sich die Freiheit nehmen, für eine Infrastruktur einzutreten, die für viele Freiheiten steht. Die EU-Regulatoren haben heute das Beste aus der EU-Verordnung über „Maßnahmen zum Zugang zum offenen Internet“ gemacht. Sie haben die Netzneutralität in der EU weitestgehend abgesichert. Sie haben das getan, weil ihnen Hundertausende ins Gewissen geredet und eine Schar an Lobbyisten übertönt haben. Ich bin stolz darauf, dabei gewesen zu sein.

Zivilgesellschaft wirkt.

www.savetheinternet.eu

(Die Grafik habe ich bei Julia Reda geklaut.)

 

kein schmerz

hurt

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Bild steht unter einer Creative Commons Namensnennung 3.0 Österreich Lizenz
Namensnennung: Werner Reiter (werquer)

changes

changes

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Bild steht unter einer Creative Commons Namensnennung 3.0 Österreich Lizenz
Namensnennung: Werner Reiter (werquer)

theater

mit einem rasiermesser die wand ritzen
bis ein kleiner blutstropfen austritt.
das würde mir gefallen.

es dürfte aber kein fauler trick sein.
kein theatereffekt.
der verputz müsste ganz leicht zurückzucken.

denn nur wenn das blut echt ist,
tauche ich meinen finger ein
und schreibe etwas an die wand.

heimat

heimat

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Bild steht unter einer Creative Commons Namensnennung 3.0 Österreich Lizenz
Namensnennung: Werner Reiter (werquer)

you know

you know

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Bild steht unter einer Creative Commons Namensnennung 3.0 Österreich Lizenz
Namensnennung: Werner Reiter (werquer)

Verbot des Tages

Verbot des Tages

Was sind dir deine Grundrechte wert?

Jetzt für den AKVorrat spenden! spenden.akvorrat.at

Kategorien

Archiv

About/Impressum

Verbot des Tages